header_01.jpg

Gern betreuen wir sie auf Ihrem Weg dieser ganz besonderen Lebensphase. Es liegt mir sehr am Herzen, die Schwangerschaft als positives Erlebnis zu begleiten.

Zur Mutterschaftsvorsorge gehören neben der Beratung auch regelmäßige klinische Kontrollen sowie serologische Untersuchungen auf Infektionen. In bestimmtem Umfang gehören ebenfalls Ultraschalluntersuchungen sowie regelmäßige Kontrollen der kindlichen Herzaktion (CTG) und der Wehentätigkeit zum Spektrum der notwendigen Maßnahmen im Rahmen der Mutterschaftsvorsorge.

Darüber hinaus gibt es jedoch noch eine ganze Reihe weiterer, sinnvoller Untersuchungen. Diese gehören leider nicht regelhaft zur Mutterschaftsvorsorge, können aber im Einzelfall die Sicherheit für Mutter und Kind erhöhen. Zu Anfang der Schwangerschaft werden wir Sie ausführlich über mögliche Risiken informieren und im nächsten Gespräch individuell beraten. Sie können dann entscheiden, welchen Umfang Ihre persönliche Schwangerschaftsvorsorge haben soll und welche Untersuchungen Ihnen wichtig sind:

  • Toxoplasmosescreening
    Überprüfung des mütterlichen Schutzes vor einer z.B. durch Katzen-, Hundekontakt, rohes Fleisch, Kaltgeräuchertes, Salami, Gartenarbeit, … übertragbaren und auch bei uns weit verbreiteten, aber bahandelbaren Parasitenerkrankung, die unbehandelt zu allgemeiner Mangelentwicklung oder bleibenden geistigen Schäden beim Kind führen kann. Die Infektion läuft oft unbemerkt ab, gefährlich für das Kind ist die nicht erkannte Toxoplasmose. Weitere Informationen unter www.rki.de.
  • Screening auf CMV (Zytomegalie), Ringelröteln (Parvo B19), VZV (Zoster/Windpocken)
    Test auf potentiell fruchtschädigende Virusinfektionen.  Weitere Informationen unter www.rki.de und www.icon-cmv.de.
  • Schilddrüsentest (TSH-Test)
    Weitere Informationen unter www.embryotox.de.
  • Ersttrimesterscreening/Präeklampsiescreening
    Risikoermittlung für eine Trisomie 21 und einen Schwangerschafts-Bluthochdruck. Bei Bedarf können wir Ihnen kompetente, entsprechend zertifizierte Untersucher benennen. Weitere Informationen unter www.fetalmedicine.com und www.fmf-deutschland.info.
  • Fehlbildungs-Feinultraschall
    Weitergehende Ultraschalldiagnostik der fetalen Strukturen, z.B. des Herzens, des Hirns, des Gesichts. Erkennen beispielsweise von Hinweiszeichen auf eine Trisomie 21. Bei Bedarf können wir Ihnen kompetente Spezialisten benennen. Weitere Informationen unter www.familienplanung.de und www.degum.de.
  • Muttermunds-Check
    Frühzeitiges Erkennen einer Eröffnung des inneren Muttermundes/einer Verkürzung der Cervix uteri als Risikofaktoren einer Frühgeburt, zusätzlich pH- Messung der Scheide zum rechtzeitigen Erkennen einer Infektion als Risikofaktor für vorzeitige Wehen. Weitere Informationen unter www.baby-care.de.
  • Farbdoppler-Ultraschall
    Die farbcodierte Dopplersonografie erlaubt es, Blutströme in wichtigen mütterlichen und kindlichen Gefäßen zu untersuchen. Damit kann die Versorgung des Ungeborenen überprüft werden, mögliche Gefahrenzustände werden erkannt, bevor sie im CTG auffallen. Weitere Informationen unter www.perinatal.at.
  • Hämolysierende B-Streptokokken
    in der mütterlichen Scheide können unbehandelt zu lebensgefährlichen Infektionen des Neugeborenen (z.B. Lungenentzündung) sowie zu vorzeitigen Wehen, Fehl- und Frühgeburten führen. Weitere Informationen unter www.wikipedia.org (Stichwort: Streptococcus agalactiae).
  • „Babykino“
    Wir bieten Ihnen zusätzliche Ultraschalluntersuchungen in der Schwangerschaft an, damit Sie und Ihre Familie alle Entwicklungsstadien Ihres Kindes miterleben. So bereiten Sie sich optimal auf Ihr Kind vor und können die besten Voraussetzungen für das neue kleine Leben schaffen. Die moderne 3D- und 4D-Untersuchungstechnik macht Ihnen das Gesehene anschaulicher.

Wir nutzen Cookies

ausschließlich, um Ihnen die bestmögliche Funktionalität auf unseren Seiten zu bieten und unser Angebot durch Analysen an den Nutzerbedarf anpassen zu können. Weitere Informationen

Ich akzeptiere!
Copyright © 2015 - 2017 Lasermedizin Wolgast
Webdesign by oj steinbach Design
zum Seitenanfang